Riester Rente
Sichern Sie Sich staatliche Förderungen für Ihre Altersvorsorge
Die besten Anbieter für Ihre Riester Rente
Die Top-Tarife der Riester Rente im Test
Individueller Vergleich der besten Riester Renten
Alles was Sie wissen müssen: Ihr GRATIS-Download: Hier
Artikel DruckenArtikel Versenden
TeilenTwitternTeilen

Checken Sie Ihre Riester Verträge vor Jahresende!

Sind Sie Riester-Sparer? Dann prüfen Sie unbedingt noch vor Jahresende Ihre private Altersvorsorge und schöpfen Sie die staatlichen Zulagen voll aus.
 Checken Sie Ihre Riester Verträge vor Jahresende!
Riester Verträge vor Jahresende checken


Wissen Sie wieviel ein Riester-Sparer in der Anzahlungsphase jedes Jahr vom Staat geschenkt bekommt? Da wäre zum einen die Grundförderung von 154 Euro. Dann für jedes Kind 185 Euro, für alle nach dem 01.Januar 2008 geborenen Babys gar 300 Euro. Möchten Sie die kompletten Zulagen für die private Altersvorsorge erhalten, müssen Sie aber auch etwas tun. Und zwar vier Prozent des Bruttojahreseinkommens – höchstens 2.100 Euro – in den Riester-Vertrag einzahlen.

Keine Sorge, dieser Betrag bleibt nicht eins zu eins an Ihnen hängen. Die staatlichen Zulagen fließen nämlich in die Berechnung des Eigenanteils ein.

Wieviel muss ich zahlen? Machen Sie den „Riester Zulagen-Check“

Prüfen Sie doch einfach mal Ihren Riester-Vertrag. Um es Ihnen leichter zu machen, hilft folgendes Beispiel bei der Berechnung: Eine Mutter mit vierjähriger Tochter verdient aktuell 18.000 Euro im Jahr. Als Grundzulage erhält sie 154 Euro und für das Kind nochmals 300 Euro vom Staat für die private Altersvorsorge als Zulage. Vier Prozent Ihres Jahreseinkommens betragen 720 Euro. Somit ist die Rechnung nun ganz einfach:

720 Euro (Eigenanteil) -154 Euro (Grundzulage) - 300 Euro (Kinderzulage) =266 Euro

Lediglich 266 Euro muss die junge Mutter also im Jahr aufbringen, um ihre private Altersvorsorge zu sichern.

Dead Line: 31.Dezember

Riester-Sparer sollten unbedingt ihren Banksparplan vor Jahresende auf Zuzahlungen prüfen. Das ist wichtig, möchten Sie in der Auszahlungsphase bei Rentenbeginn in den höchstmöglichen Renten Genuss der privaten Altersvorsorge kommen. Erhöht sich das Gehalt oder fällt eine Kinderzulage weg, wirkt sich das aus. Es muss dann mehr einbezahlt werden.

Denn: Die maximale staatliche Förderung bekommt nur der, der die richtigen Zahlungen bis Jahresende ausführt.

Des Weiteren ist es für jeden erfolgsorientierten Riester-Sparer wichtig, sich bis zum 31.Dezember 2015 die staatlichen Zulagen für das Jahr 2013 zu sichern. „Der Antrag muss bis zum 31. Dezember beim Anbieter des jeweiligen Riester-Produkts eingegangen sein“, sagt Marianne Stietz, Finanzberaterin der Verbraucherzentrale Thüringen. Viel zu viele Riester-Sparer gehen recht locker mit den Zulagen um, die ihnen für die private Altersvorsorge zustehen. Versäumen Sie es den passenden Antrag zu stellen, verfällt nach zwei Jahren der Anspruch und das Geld ist futsch.


Gut zu wissen: Dauerzulage einrichten für weniger Aufwand

Wenn Sie möchten, können Sie auch einen Antrag auf Dauerzulage stellen. In der Regel kümmert sich Ihr Anbieter um die Zulage der Rentenversicherung und leitet den Antrag an die Zentrale Zulagen Stelle für Altersvermögen weiter. Dann landet Ihre Zulage Jahr für Jahr automatisch auf dem Riester-Konto. Mit dem Antrag auf Dauerzulage gehen Sie auf Nummer sicher und laufen nicht Gefahr Geld zu verschenken. Änderungen müssen auch hier weitergegeben werden. Wenn Sie ein weiteres Kind bekommen, gibt es nochmal 300 Euro on Top und Ihr zu zahlender Anteil schrumpft wieder um den Betrag.


 

Artikel DruckenArtikel Empfehlen
16.09.2015
Foto: baranq / Shutterstock.com
Fotos:Model/Colourbox.de
Ihre Möglichkeiten

Rechner

Jetzt individuell die Beiträge für Ihre Riester Rente ausrechnen

Vergleich

Die besten Riester Renten für Ihre Altersvorsorge auf einen Blick

Beratung

Jetzt persönliche Beratung für Ihre Riester Rente anfordern

Die Top-5 Anbieter
Unser Riester-Vergleich zeigt Ihnen, welche mögliche Rente Sie erhalten können.
Anbieter Tarif mögliche
Rente*
HanseMerkur RA 253,89 €
Volkswohl Bund AIR 302,00 €
Stuttgarter Trf65 650,00 €
Condor C50 241,06 €
*Berechnungsgrundlage: Riester-Rentenversicherung, geboren im Oktober 1987 - 30 Jahre alt bei Versicherungsbeginn 01.10.2017, monatlicher Beitrag 133,33 € (incl. Förderung; Mindestbeitrag für maximalen Förderungserhalt bei 40.000€ brutto jährlich), Rentenbezug dynamisch, Vertragslaufzeit 37 Jahre bis zum 01.10.2054 mit 67, Todesfallschutz Rentengarantiezeit 10 Jahre im Rentenbezug, klassische Produkte, Wertentwicklung entsprechend Risikoklasse, überregionale Angebote. Es wird jeweils der günstigste Tarif einer Gesellschaft angezeigt. Die Auswahl der Produkte aus den verfügbaren Daten hängt ausschließlich von den angezeigten Vorgaben ab.
 
Quelle: Biallo.de / Franke und Bornberg
Zu Ihrer persönlichen Berechnung